Monats-Archive: September 2019

Ein Besuch lohnt sich – Einzelausstellung mit Werken von Janet Vollmers im Rathaus Burladingen

Janet Vollmers aus Burladingen-Killer ist seit März 2016 aktives Mitglied bei den burladinger malern, die 2018 ihr 40-jähriges Vereinsjubiläum feierten. Zu diesem Ereignishaben die burladinger maler einen sehr gelungenen und vielerorts gelobten Bildband in limitierter Auflage herausgegeben.

Janet Vollmers ist sehr stolz darauf und sieht es als Glücksfall an, fünf ihrer Bilder mit Kommentar in diesem Werk verewigt zu haben.

Seit 10. September bestreitet Janet Vollmers ihre erste Einzelausstellung im Rathaus in Burladingen und sagt, dass sie in den vergangenen Jahren eine enorme Motivation erfahren habe, neue Bilder zu malen. Wohl auch aufgrund der großartigen Aktivitäten des Künstlervereins, wie zum Beispiel die Vernissage und  Finissage im April 2019 im „Freiraum Jungingen“ des Gewerbegebäudes von Wolfgang Kuster.

Als Autodidaktin malt sie derzeit am liebsten Szenen mit Kindern und Portraits. Bilder malen, so erklärt Janet Vollmers, ist neben vielen anderen Hobbys wie Garteln, Filzen und Nähen, inzwischen mehr als nur ein Hobby geworden. Sie malt mit Vorliebe mit Ölfarben und Pastellkreide farbenfrohe- aber auch zart wirkende Bilder. Aber auch das Zeichnen mit dem Bleistift gehört zu ihrem Repertoire.

Auf die Frage nach der Motivwahl antwortet sie, dass es ihr wichtig ist, das zu malen was ihr gefällt und wobei sie sich wohl fühlt und sich beim Malen mit schönen Dingen und positiv Erlebtem zu beschäftigen. Allein schon die Faszination der Farbmischungen – wie sie beispielsweise bei lichtdurchfluteten Blüten vorhanden sind – veranlasst sie zu malen und zu versuchen das Bild vor Augen auf eine Leinwand oder auf ein Papier zu bringen.

Malen ist für Janet Vollmers auch wie eine Art virtuelle Insel ohne Regulierungen, ohne Zwänge und wo – zumindest eine Zeit lang – alles um sie herum in weite Ferne rückt. 

Im Rathaus Burladingen erwartet die Besucher eine  Vielfalt an Werken auf denen Kinder in ihrer Lebendigkeit und Unbeschwertheit, Kinderportraits, Blumen, Landschaftsbilder und weitere interessante Motivdarstellungen zu sehen sind.

Die Werke der Einzelausstellung können bis Ende November während der üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden. Am 1. Dezember findet dann die Vernissage zur traditionellen Weihnachtsausstellung aller „burladinger maler“ statt. In der 41. Auflage mit der Rekordbeteiligung von 23 Ausstellern.

Ausstellung im Rahmen des Melchinger Töpfermarktes

Schon zum 4. Mal beteiligen sich die burladinger maler im Rahmen des Töpfermarktes mit einer Bilderschau im Melchinger Rathaus. 
Es ist die erste gemeinsame Ausstellung mit unseren neuen Mitgliedern Norsica Bentivegna, Regina Dittmar, Wolfgang Brix, und Dieter Schwenk. Trotz Regen haben einige Besucher den Weg ins Melchinger Rathaus gefunden, um die Bilderschau zu sehen.
Wir bedanken uns bei Ortsvorsteherin Frau Barth-Lafargue und freuen uns auf nächstes Jahr.