Ein Spiel aus Licht, Schatten und Symbolik

Berthold Maier, Forum Bodelshausen

Gerne auch weitersagen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Berthold Maier zeigt im Forum in Bodelshausen Arbeiten unter dem Titel „Erinnerungen und Experimente“. 

Von Jürgen Jonas, Südwestpresse, Steinlachbote v. Freitag 9.8.19

Im Eingangsbereich der Fo­rum-Bücherei findet sich das Aquarell-Abbild eines ,.Flockenstieligen Hexenröhr­lings“, nach dem ein unkundiger Pilzsammler glatt greifen möchte, so lebensnah ist der Röhrling dar­gestellt. 
Betritt man die Bücherei, begegnet dem Besucher „West­strand“, Meereswellen, aus der Feme wie eine Fotografie erschei­nend. 
Oder der Bach „Fehla bei Neufra“, der in der Wiese mäand­riert. Kommt man auf die Galerie, so hängt dort der aquarellierte Ausdruck des Gefühls „König sein“. Eine Maske. Ist es der König Lear in leicht irrem Drogen­rausch? 

Es sind also Entdeckungen zu ma­chen im Forum. Die Leiterin Sabi­ne Engeser hat sich wieder etwas ins Haus geholt, das Eindruck macht und angeschaut sein will. 
Hauptamtsleiter Florian King be­grüßte zur Eröffnung die zahl­reich versammelten Gäste. Er sprach von den eher fotorealis­tisch anmutenden Schöpfungen hier und den expressionistischen Farbexplosionen dort.

Der Künstler, von seinen Freunden „Bea“ genannt wuchs mit einem Va­ter auf, der selber malte. Auf des­sen Unterrichtung führt Wolfgang Bastian die technische Versiert­heit Maiers zurück.
Bastian ist Vorsitzender des Vereins „Burla­dinger Maler“, dem Maier seit 13 Jahren angehört. ,.Wir sind stolz, ihn in unseren Reihen zu wissen.“ 
Für Beas Verhältnisse sei es ei­ne kleine Ausstellung im Forum dessen Möglichkeiten seine Kolle­ginn/en in Burladingen nur neid­voll betrachten könnten. 
Seit er nicht mehr in seinem Beruf als Chemotechniker arbeite, habe sei­ne Produktivität noch zugenom­men. Maier sei unterwegs als eine Art Empfangsstation für die unendliche Inspiration, die die Welt böte. Er arbeitet überwiegend in Öl, Aquarell und Acryl, ,.fährt viel­gleisig“, was sich in der zweige­teilten Ausstellung zeige. 
Einerseits die Naturbilder, Er­innerungen an Stimmungen und Atmosphären auf Reisen, so die ,.Lange Lacke“, eine burgenländi­sche Wasserlandschaft mit stak­sendem Vogel und sturmerprob­ten Bäumen an einer Küste, eine Landschaft mit dem Titel „Köbe­le“, die Bastian mit dem Stil Ger­hard Richters vergleicht. 
Oder auch ein Dschungel spitziger Pflanzenblätter im Topf, aus de­nen heraus ein Flugzeug düst. 
Oben auf der Galerie die „Expe­rimente“, eine „Komposition“, Spermien vielleicht, die sich auf den Weg nach Irgendwo gemacht haben. Imaginäre Orte, Karnevals­masken, Kindheitsabbilder, Bilder, die Anleihen im Surrealismus nicht verleugnen. ,.Die Kämpfer“ aus Papier, worum duellieren sie sich, vor einem geballten Wolken­hintergrund? Die bunten Streifen sind „Regenwald in Oberbayern“ benannt. Aus welchem Grund? 
Vom bunten Regen In Bayern „So kann es tatsächlich nur in Oberbayern regnen“, kommen­tiert ein Ortskundiger die Dar­stellung. Der Musiker Martin Burmeister gab der Vernissage vergangene Woche mit Gitarre und Stimme einen Rahmen. Ein Lied des „Trio Bagatelli“ über Männer in der Nacht, unterwegs mit Sehnsucht und der Frage „Wo bist du?“ Oder Stephen Stills Song „Four and twenty years ago“. Was es nicht alles gibt in Burladingen. 

Die Ausstellung „Erinnerungen und Experimente“ von Berthold Maier ist noch bis zum 11. Oktober zu den übli­chen Öffnungszeiten im Bodelshäuser Forum zu sehen.

ältere Nachrichten

Unser Beitrag zur Burladinger Maskenchallenge

Nominiert zur beliebten Maskenchallenge wurden wir von unseren Freunden vom Liederkranz Burladingen.Gerne nahmen wir die Herausforderung an und drehten einen Film über unsere Aktion „Munteres Maskenmalen mit den ›malern‹“. Wolfgang Bastian und Gabi Mazzarella legten sich ins Zeug,

Weiterlesen »

Alexandra Mucz in SWR Schlagershow

Unser Neumitglied Alexandra (rechts im Bild) ist mit ihren Schwestern am Samstag, den 8. Mai, ab 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen. Das Bisinger Trio 3mal1 singt in der Sendung „Schlagerspaß mit Andy Borg“ Lieder aus ihrem letzten

Weiterlesen »

Glückwunsch zum 80. Geburtstag

Am 27. Dezember durfte unsere Vereinsgründerin und Ehrenmitglied Anna Kanz ihren 80. Geburtstag feiern. Zu diesem besonderen Jubiläum war es natürlich eine Ehrensache, dass der Vorsitzende Wolfgang Bastian zusammen mit seiner Frau Hannapersönlich zum Gratulieren vorbei gekommen sind und

Weiterlesen »
burladinger maler 2019

Weihnachtsvernissage wegen Corona abgeblasen

Die „burladinger maler“ haben wegen der weltweiten Corona-Pandemie und dem Infektionsgeschehen im Land ihren alljährlichen Topact – die Vernissage zur Weihnachtsausstellung im Rathaus Burladingen – jetzt abgeblasen. Zum ersten Mal seit dem Bestehen der Künstlergruppe. In der Adventszeit

Weiterlesen »
Wolfgang Brix & Herbert Furch

Endlich wieder Farbe im Burladinger Rathaus

Bilder von Wolfgang Brix und Herbert Furch zieren seit Oktober die Rathauswände Der Reigen der Einzelausstellungen im Burladinger Rathaus von Mitgliedern der burladinger maler wurde durch die coronabedingten Einschränkungen im April jäh beendet. Zuletzt war von Januar bis

Weiterlesen »

Malwettbewerb „True Colors“

Hanna Bastian und Musikdirektor Thomas Wunder zeigen eine Auswahl der Werke vom Malwettbewerb „True Colors“. Eine Jury aus Mitgliedern der burladinger maler und dem Förderverein Jugendmusikschule bewerteten kürzlich in der Jugendmusikschule die eingereichten Werke der jungen Künstler. Die Gewinner, je drei in zwei Altersgruppen, erhalten im

Weiterlesen »
Malwettbewerb Burladingen 2020

Ein Malwettbewerb in besonderen Zeiten

Ein Malwettbewerb in besonderen Zeiten »True Colors« Thema: MUSICAL und „True Colors“ Abgabeschluss: 31. August 2020 Hallo alle zusammen! Es wär so schön gewesen – Ende Juli wollten die Chöre der JMS-Burladingen zusammen mit der Jugendkapelle der Stadtkapelle

Weiterlesen »
burladinger maler 2019

Kunterbunt im Rathaussaal

Von Matthias Badura, Hohenzollerische Zeitung, Di 3.12.2019 Die Vernissage der Künstlergruppe „burladinger maler“ gestaltete sich einmal mehr fröhlich und bunt. Das Publikum wurde Teil der Performance. Es gab schon viele gute Performances… halt, falsch, es gab ausschließlich (!)

Weiterlesen »

Unser Präsi bei Bares für Rares.

Wolfgang Bastian verkauft Lithografie von Günther Uecker. Am 4. November wurde die Bares-für-Rares-Sendung mit Wolfgang Bastian im ZDF ausgestrahlt. Stolze 2020 Euro hat er von der Händlerin Elke Velten-Tönnies für die von ihm angebotene Lithographie des zeitgenössischen Künstlers Günther

Weiterlesen »

Musicalprojekt der blaue Planet

Erneut eine gelungene Gemeinschaftsproduktion der „maler“ mit der JMS Burladingen Am 6. Oktober wurde in der Stadthalle das Musical „Der blaue Planet“ vom Kinder- und Jugendchor der JMS Burladingen und dem Projektchor der Burladinger Schulen unter der Leitung

Weiterlesen »