Vernissage zur Weihnachtsausstellung 2022

burladinger maler

Gerne auch weitersagen:

Nach zweijähriger Zwangspause gab’s nun endlich wieder eine Vernissage zur Weihnachtsausstellung der Burladinger Maler im Burladinger Rathaus.

Mit dem Song „Mr. Sandman“ eröffnete das Trio „3mal1“ die Vernissage musikalisch. Eine der drei Schwestern, nämlich Alexandra, ist selbst Mitglied der burladinger maler und stellt im Rathaus aus.

Der Vorsitzende Wolfgang Bastian begrüßte die zahlreichen Besucher im rappelvollen Sitzungssaal. Es sei die erste Vernissage im Burladinger Rathaus seit 1978, die man mit dem neuen Bürgermeister Davide Licht veranstalte. Licht sei erst der vierte Burladinger Bürgermeister der die Bilderschau eröffne. Als Gegenbeispiel nannte er den VfB Stuttgart, der in dieser Zeit 43 Trainer verschliss. Das Rathaus platze bei den Vernissagen so langsam aus allen Nähten, nicht nur was die erfreulich große Besucherzahl angehe – sondern auch der Platz an den Wänden für die Bilder sei leider begrenzt.

Seit der letzten Ausstellung habe man vier neue Künstler im Verein aufgenommen, da bleibe leider für jeden einzelnen der 23 Aussteller relativ wenig Platz an den Wänden. „Was schließen wir daraus, Herr Bürgermeister?“ fragte Bastian und gab die Antwort selbst: „Wir brauchen in Burladingen einen Kunsttempel – sowas wie das Burda-Museum in Baden-Baden. Das wäre doch sicher auch in der Außenwirkung von Burladingen ein Gewinn, oder Herr Licht?“

Licht selbst freute sich über die gelungene Premiere seiner ersten Vernissage als Hausherr und er sei hocherfreut mit den „malern“ eine so tolle künstlerische Gruppe in Burladingen zu haben. Dann kündigte er einen Überraschungsgast an, der auch just in den Saal kam. Landrat Günther Martin Pauli weilte ebenfalls erstmals einer Vernissage der burladinger maler bei.

Nach dem zweiten Lied „Lady Sunshine und Mr. Moon“ führte Norsica Bentivegna in das Motto der Vernissage ein. Laut Definition könne ein Traum eine „im Schlaf auftretende Abfolge von Vorstellungen, Bildern, Ereignissen und Erlebnissen“ sowie ein „sehnlicher, unerfüllter Wunsch“ sein. Bentivegna ging auf die Bedeutung dieser Definition ein. Den Besuchern rief sie zu: „Sie können sich auf eine bunte und traumhafte Weihnachtsausstellung freuen, denn diesen Traum konnten wir durch unseren Ehrgeiz und Willen erfüllen“. 

Nach dem letzten Lied „Lollipop“ vom umjubelten Trio „3mal1″ erklärte Bastian die diesjährige Performance. Aus buntem Sand konnten die Besucher auf vorgefertigten Platten gemeinsam ein buntes Bild gestalten. So entstanden 2 Werke die gemäß dem Motto der Vernissage den Titel „Mr. Sandman“ und „Mrs. Sandfrau“ erhielten. Diese Werke stiften die „maler“ als Preise für die Jubiläumstombola der befreundeten Stadtkapelle Burladingen, die im nächsten Jahr ihr 175-jähriges Bestehen feiern kann.
Bis zur Verlosung im September 2023 werden sie aber noch als Leihgabe ausgestellt. Und zwar eins im Burladinger Rathaus und das zweite im Landratsamt Balingen.

In diesem Jahr sind über 85 Werke von 23 burladinger malern zu bestaunen. Ausgestellt haben: Hanna Bastian, Wolfgang Bastian, Norsica Bentivegna, Wieslawa Borowski, Wolfgang Brix, Regina Dittmar, Jennifer Feldberger, Herbert Furch, Katharina Gromann, Anna Kanz, Annette Karsten, Axel Kuckuck, Wolfgang Kuster, Edith Lautenschlager, Frank Locher, Sabrina Lorch, Berthold Maier, Gabriele Mazzarella, Pasquale Mazzarella, Alexandra Mucz, Michaela Nezic, Ulrike Renner sowie Janet Vollmers und Claudia Wartusch-Dieter.

ältere Nachrichten
burladinger maler

Vernissage zur Weihnachtsausstellung 2022

Nach zweijähriger Zwangspause gab’s nun endlich wieder eine Vernissage zur Weihnachtsausstellung der Burladinger Maler im Burladinger Rathaus. Mit dem Song „Mr. Sandman“ eröffnete das Trio „3mal1“ die Vernissage musikalisch. Eine der drei Schwestern, nämlich Alexandra, ist selbst Mitglied

Weiterlesen »
burladinger maler

Küche, Kunst und Karaoke

Text: Regina Dittmar Der Novemberabend schiebt seine kalten Schwaden durch die Dunkelheit bis in die kleinste Gasse. Doch drinnen ist von dem hellgrauen Gewaber nichts zu spüren: Es ist Kochabend bei den burladinger malern, ein Garant für kulinarische

Weiterlesen »
burladinger maler

Kreativ in jeder Hinsicht · Kunst aus der Küche

Am 12. November haben sich die burladinger maler, wie jedes Jahr, zum gemeinsamen Kochen getroffen.Unter der Regie der Gastgeberin Gabi entstanden wunderbare kulinarische Werke. Da dieses Jahr zum zweiten mal in Folge die Weihnachtsausstellung abgesagt werden musste,gab es

Weiterlesen »