Kunterbunt im Rathaussaal

burladinger maler 2019

Gerne auch weitersagen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Von Matthias Badura, Hohenzollerische Zeitung, Di 3.12.2019

Die Vernissage der Künstlergruppe „burladinger maler“ gestaltete sich einmal mehr fröhlich und bunt. Das Publikum wurde Teil der Performance.

Es gab schon viele gute Performances… halt, falsch, es gab ausschließlich (!) gute Performances zur Eröffnung der Weihnachtsausstellung der „burladinger maler“. Die vom Sonntag war aber eine besonders gelungene, weil sie das ganze Publikum mit einbezog. 150 Besucher waren zu der Vernissage ins Rathaus gekommen. Vielleicht waren es sogar einige mehr, man konnte im überfüllten Sitzungssaal schwer einschätzen, wie viele weitere Gäste sich vor der geöffneten Tür drängten oder schon mal die Bilder in den Gängen beguckten.
Der Andrang lag wohl darin begründet, dass die „maler“-Vernissagen längst Kultstatus in der Stadt besitzen und für ihre lockere Art und Kurzweiligkeit bekannt sind. Es mag aber auch daran gelegen haben, dass der Künstlergruppe jüngst fünf neue Mitglieder beitraten und die natürlich einige Freunde und Bekannte mitgebracht hatten.
Präsident Wolfgang Bastian begrüßte die Anwesenden in gewohnter Weise: Flapsig aber durchweg charmant, übergab dann das Wort an Regina Dittmar (Bisingen). Sie erläuterte die Geschichte der vor 100 Jahren in Weimar begründeten Kunstschule „Bauhaus“. Eben dieses Jubiläum hatten sich die „maler“ als Motto oder Leitbild der diesjährigen Ausstellung erkoren. Wie man von Regina Dittmar lernen konnte, hatten sich die Bauhaus-Künstler der Funktionalität verschrieben; wollten Kunst und Handwerk vereinen. Mit Erfolg, ihr Einfluss wirkt bis heute nach. Ordnung ins Chaos bringen, Aufräumen – diesen Maximen folgen stapelten die „maler“ anschließend eine Unmenge von bunten Schachteln vor dem Publikum auf. Sie errichteten eine regelrechte Wand – die Wolfgang Bastian dann wieder zum Einsturz brachte. Kurze Schrecksekunde!
Anschließend war das Publikum gefordert. Jeder Besucher sollte eine der Schachteln über sich halten. Dazu aber musste man sie nach hinten über die Köpfe hinweg durchreichen – was viel Gelächter erzeugte und ein farbenfrohes Gewirr in den Saal brachte.
Als alle versorgt waren, schoss Vereinsmitglied Wolfgang Kuster Fotos aus der Vogelperspektive. Die Bilder wiederum sollen dann als Collage bei der Vernissage 2020 zu sehen sein. Damit war die Schau mit ihren rund 100 ganz unterschiedlichen Kunstwerken eröffnet – fröhlich und unter Anteilnahme aller Besucher. Ach ja, es sei nicht vergessen: mit einigen ganz vorzüglichen Songs hatte die Gruppe „Catarract of Dreams“ die Eröffnung umrahmt.

ältere Nachrichten
burladinger maler

Kreativ in jeder Hinsicht · Kunst aus der Küche

Am 12. November haben sich die burladinger maler, wie jedes Jahr, zum gemeinsamen Kochen getroffen.Unter der Regie der Gastgeberin Gabi entstanden wunderbare kulinarische Werke. Da dieses Jahr zum zweiten mal in Folge die Weihnachtsausstellung abgesagt werden musste,gab es

Weiterlesen »
burladinger maler

Jahreshauptversammlung: Zwei neue Künstler aufgenommen.

Die Mitglieder des Vereins Burladinger Maler haben nun in der Versammlung die Vorstandsmannschaft im Amt bestätigt. Mit Claudia Wartusch-Dieter aus Burladingen und Annette Karsten aus Albstadt wurden zwei neue aktive Mitglieder einstimmig aufgenommen. Der Vorsitzende Wolfgang Bastian konnte 22 Mitglieder

Weiterlesen »

Trauer um Alois Eisele

Alois stellte bereits 1979 mit der damals noch losen Vereinigung der »burladinger maler« seine Bilder aus. Also hat Alois die (Erfolgs-)Geschichte der burladinger maler von Anfang an mitgeschrieben – oder besser „mitgemalt“. Als die Mitglieder 1983 beschlossen, die Gruppe

Weiterlesen »
BM Davide Licht & Wolfgang Brix

Wandschmuck für Amtszimmer des Bürgermeisters.

Im April dieses Jahres haben wir eine Anfrage von Bürgemeister Davide Licht erhalten, der sich etwas Individuelles, etwas Originelles für sein Arbeitszimmer gewünscht hat. Etwas das seine Verbundenheit zu allen zehn Burladinger Stadtteilen zum Ausdruck bringt, aber auch

Weiterlesen »

Unser Beitrag zur Burladinger Maskenchallenge

Nominiert zur beliebten Maskenchallenge wurden wir von unseren Freunden vom Liederkranz Burladingen.Gerne nahmen wir die Herausforderung an und drehten einen Film über unsere Aktion „Munteres Maskenmalen mit den ›malern‹“. Wolfgang Bastian und Gabi Mazzarella legten sich ins Zeug,

Weiterlesen »

Alexandra Mucz in SWR Schlagershow

Unser Neumitglied Alexandra (rechts im Bild) ist mit ihren Schwestern am Samstag, den 8. Mai, ab 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen. Das Bisinger Trio 3mal1 singt in der Sendung „Schlagerspaß mit Andy Borg“ Lieder aus ihrem letzten

Weiterlesen »