Rathaus ist wieder Kunsttempel

burladinger maler 2023

Gerne auch weitersagen:

Furios eröffnete die 43. Weihnachtsausstellung der „burladinger maler“.  Aber wie auch sonst? Alles andere hätte überrascht.

Von Matthias Badura/ Hohenzollerische Zeitung

Harald Immig, bekannter Liedermacher (unter anderem aus der Mäulesmühle) und am 26.11. für die Eröffnung der Weihnachtsausstellung der „burladinger maler“ engagiert, musste zugeben, „so eine Vernissage habe ich noch nie erlebt!“ Bei anderen Eröffnungen verstehe man von dem, was hochtrabende Redner daherreden, keinen Ton, freilich hier, von dem was „maler“-Präsident Wolfgang Bastian erzähle, auch nicht – es sei aber doch ganz anders als das, was ihm sonst begegne.
Das war natürlich Ulk, Flax, Neckerei. Doch Immig wiederholte anschließend im Gespräch – nun einvernehmlich mit Wolfgang Bastian und ganz ernsthaft – eine Ausstellungseröffnung dieser Art sei ihm noch nie begegnet: Locker, lustig, unverkrampft und voller Späße. (Ja, da können Auswärtige – Immig stammt aus dem Göppinger Raum – noch durchaus ewas von der Alb lernen!)
Bürgermeister Davide Licht hatte die Vernissage eröffnet und angedeutet, dass Wolfgang Bastian der Leiter eines kommenden Kulturzentrums in Burladingen werden soll. Auch das war nicht ganz ernst gemeint. (Oder etwa doch?) Bastian hatte das nicht ganz von sich gewiesen, in der Hauptsache blickte er aber auf das vergangene, ereignisreiche Künstlerjahr zurück.
Als Performance, die bei den Eröffnungen nie fehlen darf, zeigte Annette Karsten, Mitglied der „maler“, einen Ausdruckstanz.
Mehr als gelungen! Barde Harald Immig spielte mehrere seiner Lieder teils poetisch, teils lustig.

„maler“-Mitglied Berthold „Bea“ Maier verlieh der Eröffnung mit seiner Einführung schließlich den „ernsthaften“ Touch, indem er auf den Titel der Ausstellung einging, die unter dem Motto „Brotlose Kunst“ steht. „Trocken Brot“ war aber auch das nicht. Maier erzählte, wie er selber an die Malerei geriet und zeigte sich froh darüber, dass die „burladinger maler“ auf die Kunst nicht als Broterwerb angewiesen seien. Eben das erlaube ihnen Freiheit – einerseits auch mal faul zu sein, andererseits ohne Zwang der eigenen Inspiration nachgehen zu können.
Dann verkündete Wolfgang Bastian in spontaner Liedform, begleitet an der Gitarre von Harald Immig, was es mit den Losen auf sich hatte, die alle Besucher eingangs erhalten hatten. 
Es seien Brot-Lose, erklärte er. Und forderte auf, die Knöllichen zu entrollen. Wer „Brot“ auf seinem Zettel geschrieben vorfand, durfte sich ein Schmalz- oder Leberwurstbrot vom Buffet nehmen, wer „Brotlos“ entzifferte, erhielt einen kleinen Kunstgegenstand, erstellt von den „malern“.

ältere Nachrichten
burladinger maler

Kreativ in jeder Hinsicht · Kunst aus der Küche

Am 12. November haben sich die burladinger maler, wie jedes Jahr, zum gemeinsamen Kochen getroffen.Unter der Regie der Gastgeberin Gabi entstanden wunderbare kulinarische Werke. Da dieses Jahr zum zweiten mal in Folge die Weihnachtsausstellung abgesagt werden musste,gab es

Weiterlesen »
burladinger maler

Jahreshauptversammlung: Zwei neue Künstler aufgenommen.

Die Mitglieder des Vereins Burladinger Maler haben nun in der Versammlung die Vorstandsmannschaft im Amt bestätigt. Mit Claudia Wartusch-Dieter aus Burladingen und Annette Karsten aus Albstadt wurden zwei neue aktive Mitglieder einstimmig aufgenommen. Der Vorsitzende Wolfgang Bastian konnte 22 Mitglieder

Weiterlesen »

Trauer um Alois Eisele

Alois stellte bereits 1979 mit der damals noch losen Vereinigung der »burladinger maler« seine Bilder aus. Also hat Alois die (Erfolgs-)Geschichte der burladinger maler von Anfang an mitgeschrieben – oder besser „mitgemalt“. Als die Mitglieder 1983 beschlossen, die Gruppe

Weiterlesen »
BM Davide Licht & Wolfgang Brix

Wandschmuck für Amtszimmer des Bürgermeisters.

Im April dieses Jahres haben wir eine Anfrage von Bürgemeister Davide Licht erhalten, der sich etwas Individuelles, etwas Originelles für sein Arbeitszimmer gewünscht hat. Etwas das seine Verbundenheit zu allen zehn Burladinger Stadtteilen zum Ausdruck bringt, aber auch

Weiterlesen »

Unser Beitrag zur Burladinger Maskenchallenge

Nominiert zur beliebten Maskenchallenge wurden wir von unseren Freunden vom Liederkranz Burladingen.Gerne nahmen wir die Herausforderung an und drehten einen Film über unsere Aktion „Munteres Maskenmalen mit den ›malern‹“. Wolfgang Bastian und Gabi Mazzarella legten sich ins Zeug,

Weiterlesen »

Alexandra Mucz in SWR Schlagershow

Unser Neumitglied Alexandra (rechts im Bild) ist mit ihren Schwestern am Samstag, den 8. Mai, ab 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen. Das Bisinger Trio 3mal1 singt in der Sendung „Schlagerspaß mit Andy Borg“ Lieder aus ihrem letzten

Weiterlesen »

Glückwunsch zum 80. Geburtstag

Am 27. Dezember durfte unsere Vereinsgründerin und Ehrenmitglied Anna Kanz ihren 80. Geburtstag feiern. Zu diesem besonderen Jubiläum war es natürlich eine Ehrensache, dass der Vorsitzende Wolfgang Bastian zusammen mit seiner Frau Hannapersönlich zum Gratulieren vorbei gekommen sind und

Weiterlesen »