Die „maler“ erstmals bei der Artothek in Hechingen vertreten

burladinger maler artothek Hechingen 2023

Gerne auch weitersagen:

Die erste Artothek, zu der alle Künstler des Zollernalbkreises ihre Arbeiten hatten einreichen dürfen, eröffnete am Sonntag, den 10. Dezember vor großem Publikum in der Villa Eugenia. Fünf burladinger maler, namentlich: Hanna Bastian, Berthold Maier, Wolfgang Brix, Axel Kuckuk und Regina Dittmar waren mit insgesamt neun Werken vertreten.

Eine vierköpfige Jury hatte die eingereichten Werke – freilich nach bestem eigenen Dafürhalten – unabhängig voneinander auf ihre Güte, Aussagekraft und ihren Einfallsreichtum hin geprüft. Man sei dabei zu den weitgehend selben Ergebnissen gekommen, welche zugelassen werden und welche nicht, so Jurymitglied Dr. Fischer, Direktor des Kunstmuseum Langenargen. Wobei der Kunsthistoriker wiederum relativierte: Auch die Entscheidungen der Jury seien nicht das letzte und abschließende Urteil, das über die abgelehnten Werke gesprochen wurde. Kunst liege im Auge des Betrachters, ihre Bewertung im individuellen, aber auch im sich wandelnden Zeitgeschmack. Und nicht ganz unerheblich sei eben auch die Überlegung: „Passt das in mein Wohnzimmer?“.

„Was muss weg, was ist Kunst“, fragte Dr. Fischer – und gab in diesem Fall die universelle Antwort: „Alles muss weg“, alles soll verkauft werden und seinen Weg in die privaten Räume von Kunstinteressierten finden.
Eröffnet hatte die Bilderschau Landrat Günther-Martin Pauli, der sie als einen Höhepunkt im Jubiläumsjahr „50 Jahre Zollernalbkreis“ bezeichnete. Auch er empfand die diesmalige Artothek als eine „besondere“, nachdem sie allen „kreativen Köpfen“ des Heimatkreises grundsätzlich Zugang gewährt habe.
Kreisarchivar Dr. Uwe Folwarczny, verantwortlich für die Artothek, berichtete, dass über 150 Bewerbungen eingegangen waren. Geprüft wurden die Arbeiten von ihm, dem erwähnten Dr. Ralf Fischer, Lea Holike, Kunstgeschichtlerin aus Geislingen, und von Dr. Kai Hohenfeld, stellvertretender Leiter des Kunstmuseums Albstadt. 63 dieser Einsendungen fanden den Gefallen der Jury. Hinzu kommen 41 weitere von Kunstschaffenden aus dem Kunstverein Hechingen, die Jahr für Jahr ihre Stammplätze haben.

ältere Nachrichten
burladinger maler

Jahreshauptversammlung: Zwei neue Künstler aufgenommen.

Die Mitglieder des Vereins Burladinger Maler haben nun in der Versammlung die Vorstandsmannschaft im Amt bestätigt. Mit Claudia Wartusch-Dieter aus Burladingen und Annette Karsten aus Albstadt wurden zwei neue aktive Mitglieder einstimmig aufgenommen. Der Vorsitzende Wolfgang Bastian konnte 22 Mitglieder

Weiterlesen »

Trauer um Alois Eisele

Alois stellte bereits 1979 mit der damals noch losen Vereinigung der »burladinger maler« seine Bilder aus. Also hat Alois die (Erfolgs-)Geschichte der burladinger maler von Anfang an mitgeschrieben – oder besser „mitgemalt“. Als die Mitglieder 1983 beschlossen, die Gruppe

Weiterlesen »
BM Davide Licht & Wolfgang Brix

Wandschmuck für Amtszimmer des Bürgermeisters.

Im April dieses Jahres haben wir eine Anfrage von Bürgemeister Davide Licht erhalten, der sich etwas Individuelles, etwas Originelles für sein Arbeitszimmer gewünscht hat. Etwas das seine Verbundenheit zu allen zehn Burladinger Stadtteilen zum Ausdruck bringt, aber auch

Weiterlesen »

Unser Beitrag zur Burladinger Maskenchallenge

Nominiert zur beliebten Maskenchallenge wurden wir von unseren Freunden vom Liederkranz Burladingen.Gerne nahmen wir die Herausforderung an und drehten einen Film über unsere Aktion „Munteres Maskenmalen mit den ›malern‹“. Wolfgang Bastian und Gabi Mazzarella legten sich ins Zeug,

Weiterlesen »

Alexandra Mucz in SWR Schlagershow

Unser Neumitglied Alexandra (rechts im Bild) ist mit ihren Schwestern am Samstag, den 8. Mai, ab 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen. Das Bisinger Trio 3mal1 singt in der Sendung „Schlagerspaß mit Andy Borg“ Lieder aus ihrem letzten

Weiterlesen »

Glückwunsch zum 80. Geburtstag

Am 27. Dezember durfte unsere Vereinsgründerin und Ehrenmitglied Anna Kanz ihren 80. Geburtstag feiern. Zu diesem besonderen Jubiläum war es natürlich eine Ehrensache, dass der Vorsitzende Wolfgang Bastian zusammen mit seiner Frau Hannapersönlich zum Gratulieren vorbei gekommen sind und

Weiterlesen »
burladinger maler 2019

Weihnachtsvernissage wegen Corona abgeblasen

Die „burladinger maler“ haben wegen der weltweiten Corona-Pandemie und dem Infektionsgeschehen im Land ihren alljährlichen Topact – die Vernissage zur Weihnachtsausstellung im Rathaus Burladingen – jetzt abgeblasen. Zum ersten Mal seit dem Bestehen der Künstlergruppe. In der Adventszeit

Weiterlesen »
Wolfgang Brix & Herbert Furch

Endlich wieder Farbe im Burladinger Rathaus

Bilder von Wolfgang Brix und Herbert Furch zieren seit Oktober die Rathauswände Der Reigen der Einzelausstellungen im Burladinger Rathaus von Mitgliedern der burladinger maler wurde durch die coronabedingten Einschränkungen im April jäh beendet. Zuletzt war von Januar bis

Weiterlesen »